Download Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im by Jürgen H. von Both, Freiherr von Maercken zu Geerath (auth.) PDF

By Jürgen H. von Both, Freiherr von Maercken zu Geerath (auth.)

Der anhaltende Strukturwandel in der Landwirtschaft hat insbesondere in dem vergangenen Jahrzehnt zu einer Veränderung des agrarpolitischen Leitbildes geführt. Der bäuerliche Familienbetrieb wird unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten seine Bedeutung zunehmend verlieren. Dagegen wird das leistungs- und wettbewerbsfähige Unternehmen im ländlichen Raum in den Mittelpunkt der zukünftien Agrarpolitik von Nationalstaaten und Europäischer Gemeinschaft treten. Diese Entwicklung wird durch die haushaltspolitischen Zwänge sowie den handelspolitischen Druck im Rahmen der WTO noch verstärkt. Vor diesem Hintergrund überprüft der Autor, ob das nach wie vor zur Anwendung kommende Agrarsonderrecht obsolet geworden oder aufgrund seiner Übereinstimmung mit dem für die Unternehmen der übrigen Wirtschaftsbereiche geltenden Recht durch diese zu ersetzen ist.

Show description

Read or Download Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht PDF

Best german_7 books

Planungstechniken: Eine anwendungsorientierte Einfuhrung

Planungstechniken als Instrumente des Planers helfen bei der Reduzierung von Risiken. Die Zielsetzung von Planung ist immer die Optimierung von Entscheidungen. Kein Unternehmen, das langfristig erfolgreich agieren will, kommt ohne systematische Planung aus. Dieses Buch gibt einerseits einen fundierten Überblick über die quantitativen Methoden.

Fortschritte geowissenschaftlicher Forschung: Mitteilung 24

Content material: bankruptcy 1 Synopse Sonderforschungsbereich 108 – Spannung und Spannungsumwandlung in der Lithosphare (pages 1–38): Karl FuchsChapter 2 Das „Zentrallaboratorium fur Geochronologie“ (ZLG) in Munster – Zwei Jahrzehnte geowissenschaftlicher Forschung an einer „DFG? Hilfseinrichtung“ (pages 39–146): Borwin Grauert and Albrecht Baumann

Die Prüfung der metallischen Werkstoffe

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht

Sample text

Der gesellschafts- und agrarpolitische Umstellungsprozess wurde von Beginn an in verschiedenen Abschnitten betrieben. In einer ersten Phase, die unmittelbar nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges in der SBZ einsetzte, kam es zur Durchfiihrung der sog. '09 Dieser folgte die staatAbel, S. ; Steding, Emahrungsdienst, S. 21. Auf das gesellschaftspolitische Leitbild des Marxismus-Leninismus soli nicht vertiefend eingegangen werden, vgl. dazu statt aller die Zusammenfassung bei Immler, S. 15ff. 109 Puis in HiihnertlRichterlRohde, LPG-Recht, S.

439; Schramm in RlRIB, Verm6gen in der ehemaligen DDR, Tei11, D IV 2, Rn. 139. 136 Krebs, Agrarpoltik der SED 1945-60, S. 156ff. 130 131 2. Kapitel: Strukturwandel in der ehemaligen DDR 33 Angesichts dieses politischen Drucks und der Schikane durch die Gemeindeverwaltungen entschied sich ein Grol3teil der noch nicht enteigneten Grol3bauern, ihre Wirtschaften aufzugeben und das Staatsgebiet der DDR zur verlassen. Bis zurn 31. H. dieser Betriebe von den sog. 137 Die Urnsetzung der unterschiedlichen Verordnungen stiel3 auf zurn Teil erheblichen Widerstand.

Zierold, AgrarR 1990, S. ; zuletzt Peinemann, AgrarR 1995, S. 225f. 110 2. 000 Mitgliedem zuniichst wirtschaftliche Aufgaben wahrnahm, indem sie den Neubauern die erforderlichen Betriebsmittel sowie Bewirtschaftungsgfiter zur Verfiigung stellte und betriebliche Hilfsfunktionen erfiillte. 116 Die in den VdgB zusammengefassten Maschinenbestiinde, die bis 1949 im wesentlichen aus dem Inventar der im Zuge der Bodenreform enteigneten GroBbetriebe bestanden und erst spilter durch Lieferungen aus der Sowjetunion aufgestockt werden konnten, wurden organisatorisch verselbstiindigt und seit dem Jahre 1948 in sog.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 22 votes